Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 50 Feuerwehr leisten ca. 4.700 Einsätze im Jahr - mehr

  • Ohne Ausbildung kein Einsatzerfolg - mehr

  • Teamgeist durch verschiedene Leistungsprüfungen - mehr

  • Unsere Stützpunkte im Einsatzdienst - mehr

  • Unsere Feuerwehrjugend - Die Zukunft von morgen - mehr

Aktuelle Einsätze in gm

Rekordzugriffe auf ff-badischl.at

Der Monat Juli 2019 war der erfolgreichste Monat in der Geschichte der Pressearbeit im Pflichtbereich Bad Ischl.

33.713 Zugriffe

Insgesamt konnte man 33.713 Zugriffe verzeichnen, was einen absoluten Rekord darstellt. Der Spitzenwert an einem Tag, wurde am 30. Juli, mit den beiden Bränden im Rabennest und in der Kaltenbachstraße, mit 6.574 Zugriffen erreicht. Berichtet wurde über eine Vielfalt an Aktivitäten in der Feuerwehr, von Festen, Geburtstagen, Bewerben, Übungen, über erfolgreiche Einsätze aber auch über einen traurigen Einsatz. Ein großes Spektrum der Leistungen und Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehren und Feuerwachen von Bad Ischl wird auf dieser Homepage sichtbar.

Pressearbeit ist viel mehr als nur ein Rekord

„Sicherlich sind die Zugriffszahlen eine Bestätigung unserer Arbeit, doch die Pressearbeit ist für eine Organisation wie die freiwillige Feuerwehr viel Mehr. Es geht darum, unseren Mitbürgern zu vermitteln, dass dieses System nicht als selbstverständlich und das Freiwilligensystem nicht als - Mädchen für Alles – betrachtet wird. Denn niemand erhält einen Cent für seinen Einsatz und es stehen immer Mitbürger hinter all diesen Leistungen, das wollen wir bestmöglich an alle Leser weitergeben“, so BM Christian Wacek. Aber natürlich möchte man auch den Stellenwert der zehn Ischler Wehren für die Sicherheit der Bevölkerung vermitteln, hier dürfte der vergangene Monat wieder einmal Beweis genug sein.

Jeder ist bei uns willkommen!

HFM Michael Zeppezauer führt weiter fort: „und natürlich wollen wir jedermann ansprechen, sich dem Ischler Feuerwehrwesen, sprich einer der zehn Einheiten anzuschließen. Um Religion, Nationalität, Aussehen, usw. schert sich bei uns niemand. In unseren Reihen sind vom Arbeitslosen über Banker, Krankenpfleger, bis hin zu allen möglichen Handwerkern und Pensionisten vertreten und alle sind wir gleich!“
Falls jemand Interesse hat, einer der Ischler Wehren beizutreten oder einfach einmal „schnuppern“ zu kommen, kann gerne mit einem der Ischler Feuerwehrkommandanten in Kontakt treten. Nähere Infos unter Erreichbarkeiten oder Mitglied werden.

Dank an alle Besucher und Unterstützer

Die Verantwortlichen für die Feuerwehrpflichtbereichshomepage ff-badischl.at, BM Christian Wacek und HFM Michael Zeppezauer möchten sich auf diesem Wege bei allen Besuchern für ihr großes Interesse am Ischler Feuerwehrwesen bedanken, sowie bei allen Medienpartnern, von welchen man immer wieder positive „Inputs“ für die Pressearbeit erhält und auch bei allen Pressebeauftragten im Pflichtbereich, welche für eine entsprechende Vielfalt und Aktualität der Homepage sorgen.

Freiw. Feuerwehr Bad Ischl