Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 50 Feuerwehr leisten ca. 4.700 Einsätze im Jahr - mehr

  • Ohne Ausbildung kein Einsatzerfolg - mehr

  • Teamgeist durch verschiedene Leistungsprüfungen - mehr

  • Unsere Stützpunkte im Einsatzdienst - mehr

  • Unsere Feuerwehrjugend - Die Zukunft von morgen - mehr

Aktuelle Einsätze in gm

142 neu ausgebildete Teilnehmer am Grundlehrgang

Nachdem die beiden geplanten Grundlehrgänge im vergangenen Jahr der Corona Pandemie zum Opfer fielen, konnten diese an den vergangenen 3 Wochenenden nachgeholt werden.

Eine große Herausforderung bereitete HAW Kogler Markus und seinem Ausbilderteam die Ausarbeitung und Durchführung der Lehrveranstaltung unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen.

So musste sich jeder Teilnehmer und Mitarbeiter zu Beginn einem Corona – Schnelltest unterziehen.

Die gesamte Ausbildung musste mit getragener FFP 2 Schutzmaske, auch im Freien absolviert werden.

Dies bedeutete mit der Schutzausrüstung der Feuerwehrmänner und Frauen, den teilweise schon sommerlichen Temperaturen und der gestellten Aufgaben, eine nicht unerhebliche körperliche Belastung.

Eine weitere Herausforderung kam auf die austragenden Feuerwehren zu. Dies waren einmal für den Abschnitt Bad Ischl die FF St. Agatha und für den Abschnitt Gmunden sogar zweimal die FF Laakirchen.

Auch hier wurden nach reiflicher Überlegung Möglichkeiten gefunden den notwendigen Abstand während der Theorie Ausbildung usw. zu gewährleisten.

Der abgehaltene Grundlehrgang bildet den Grundstein und die Basisausbildung in der weiteren Laufbahn jedes einzelnen Feuerwehrmitgliedes. Diese gliedert sich in einen Teil, der in der eigenen Feuerwehr absolviert wird und einen zweiten Teil, der im Bezirk durchgeführt wird.

Dabei geht es nach einem Eingangstest weiter in die verschiedensten Bereiche des Feuerwehrwesens. Angefangen von einer Theorieausbildung geht es anschließend im Stationsbetrieb weiter in die Felder Arbeiten mit Leitern, Wasserführende Armaturen, Löschangriff, technische Rettung und vielem mehr.

Nach einer schriftlichen Lernzielkontrolle konnten alle Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich abschließen.

Trotz der Schwierigkeiten, die die aktuelle Situation mit sich bringt, konnten alle drei Lehrgänge mit je zwei Tagen Dauer, sicher und mit gutem Gewissen durchgeführt werden.