Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 50 Feuerwehr leisten ca. 4.700 Einsätze im Jahr - mehr

  • Ohne Ausbildung kein Einsatzerfolg - mehr

  • Teamgeist durch verschiedene Leistungsprüfungen - mehr

  • Unsere Stützpunkte im Einsatzdienst - mehr

  • Unsere Feuerwehrjugend - Die Zukunft von morgen - mehr

Aktuelle Einsätze in gm

Pflichtbereichsübung der Laakirchner Feuerwehren

Laakirchen: Am Freitag den 18.10. fand eine Einsatzübung im Arial der Firma Miba Gleitlager in Laakirchen statt.

Diese anspruchsvolle Übung, sah folgende Lage vor: Ein Stapler begann bei Verladearbeiten im Logistikzentrum zu brennen. Erste Löschversuche von Mitarbeitern schlugen fehl, sie zogen sich dabei Brandverletzungen, sowie Rauchgasvergiftungen zu. Der Brand griff auf das gesamte Logistikzentrum über, Personen wurden vermisst. Ein realistisches Einsatzszenario, bei dem die sechs Laakirchner Feuerwehren ihre geballte Kraft voll ausspielen konnten.

Die Arbeiten der Einsatzkräfte wurden bei dieser Übung von der Einsatzleitstelle der FF Laakirchen koordiniert. Eine Vielzahl von Atemschutztrupps wurden zur Suche und Rettung der vermissten Personen und zur Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes eingesetzt. Die verletzten Personen wurden den bereitstehenden Kräften des Roten Kreuzes übergeben. Zum Ablöschen des Brandes wurde auch eine Teleskopbühne in Stellung gebracht, gleichzeitig wurde eine großflächige Wasserversorgung aufgebaut.

Bei der anschließenden Nachbesprechung konnte auf eine erfolgreiche Einsatzübung zurückgeblickt werden. Vorbereitet wurde diese von der FF Rahstorf, in Zusammenarbeit der Brandschutzgruppe der Firma Miba. Kommandant Holzinger Johann von der FF Rahstorf bedankte sich bei der Geschäftsführung der Firma Miba Gleitlager für die Bereitstellung des Übungsobjektes, ebenfalls beim Brandschutzbeauftragten Spitzbart Erich für die Unterstützung und Vorbereitung der Pflichtbereichsübung.