Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 50 Feuerwehr leisten ca. 4.700 Einsätze im Jahr - mehr

  • Ohne Ausbildung kein Einsatzerfolg - mehr

  • Teamgeist durch verschiedene Leistungsprüfungen - mehr

  • Unsere Stützpunkte im Einsatzdienst - mehr

  • Unsere Feuerwehrjugend - Die Zukunft von morgen - mehr

Aktuelle Einsätze in gm

Hochmoderne neue Drehleiter für die Feuerwehr Scharnstein

SCHARNSTEIN. Am Dienstag, dem 14. November 2023 konnte die Feuerwehr Scharnstein nach jahrelanger Vorbereitung endlich ihre neue und hochmoderne Drehleiter entgegennehmen.

Lieferengpässe und Probleme mit dem geforderten Allradantrieb haben die Auslieferung der Drehleiter leider um Monate verzögert. Bereits in der letzten Gefahrenabwehr und Entwicklungsplanung wurde beschlossen, dass die bereits vorhandene Drehleiter der FF Scharnstein in die Beschaffungsplanungen des Landesfeuerwehrverbandes OÖ eingebunden wird. Die bereits vorhandene Drehleiter wurde 2012 von der Feuerwehr Wels angekauft und mit hoher Eigenleistung grundüberholt und in einen technisch sehr guten Zustand gebracht. Bereits seit 1905 verfügt die Feuerwehr Scharnstein durchgehend über eine Drehleiter.

Mehrere Großbrände, schwere Unwettereinsätze sowie Personenrettungen zeigen, wie wichtig eine moderne und leistungsstarke Drehleiter für das ganze Almtal ist. 2021 zeigte sich, wie wichtig diese Drehleiter, nicht nur in Scharnstein sondern bei Großschadensereignissen auch im ganzen Bezirk Gmunden ist. Nachdem ein Unwetter mit schwerem Hagel weite Teile des Bezirkes verwüstete, rückte die Drehleiter der Feuerwehr Scharnstein aus um den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern in ganz Gmunden zu helfen. Bestmöglich ausgebildete und hochmotivierte Feuerwehrmitglieder waren mehrere Tage mit der Drehleiter der FF Scharnstein im Einsatz und deckten im ganzen Bezirk beschädigte Dächer provisorisch ein.

Mit dieser hochmodernen und leistungsstarken Drehleiter kann die Sicherheit der Bevölkerung nicht nur in Scharnstein, sondern auch im gesamten Almtal für die nächsten Jahre bestmöglich sichergestellt werden.

Unser Dank gilt allen Unterstützern der Feuerwehr Scharnstein, dem Landesfeuerwehrkommando OÖ und der gesamten Gemeindevertretung.

Bericht und Fotos: FF Scharnstein