Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 50 Feuerwehr leisten ca. 4.700 Einsätze im Jahr - mehr

  • Ohne Ausbildung kein Einsatzerfolg - mehr

  • Teamgeist durch verschiedene Leistungsprüfungen - mehr

  • Unsere Stützpunkte im Einsatzdienst - mehr

  • Unsere Feuerwehrjugend - Die Zukunft von morgen - mehr

Aktuelle Einsätze in gm

PKW von Zug gerammt / Bad Goisern

Von einem Personenzug erfasst und mitgeschleift wurde am Nachmittag des 5. Jänner 2019 ein Fahrzeug an einem Bahnübergang in Bad Goisern. Der Lenker hatte großes Glück – er konnte sich zuvor in Sicherheit bringen.

Das Unglück nahm am Bahnübergang Weißenbach seinen Lauf, als ein Lenker mit einem Kleinwagen diesen passieren wollte. Aufgrund der schlechten Fahrbahnverhältnisse durch die Schneelage blieb er jedoch direkt auf den Geleisen stecken. Auch das Anschieben durch einen Passanten war vergeblich.

Zudem schlossen sich kurze Zeit später die Schranken und ein herannahender Personenzug erfasste den Peugeot. Die beiden Männer konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, das Fahrzeug wurde jedoch erfasst und gut 50 Meter weit mitgeschleift. Mit Totalschaden kam es schließlich am Gleiskörper zum Stillstand. Der Lokführer und die Passagiere des Personenzuges überstanden den Zusammenprall unverletzt.

Zur Bergung des Fahrzeuges wurde die FF Bad Goisern alarmiert. Mittels Bergefahrzeug und einer Seilwinde gelang es bei tiefwinterlichen Verhältnissen das Unfallfahrzeug von den Geleisen zu schaffen. Wenig später konnte der Zugverkehr vom anwesenden ÖBB-Notfallkoordinator wieder freigegeben werden.

Seitens der FF Bad Goisern standen 24 Mann (inkl. Bereitschaft) mit 3 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Freiw. Feuerwehr Bad Goisern