Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Eins├Ątze

Personenrettung- Notrufarmband sorgte f├╝r die Alarmierung

Bezirk Gmunden zur ├ťbersicht

PINSDORF. Am 08.02.2024 um 12:57 Uhr wurde die FF Pinsdorf zu einer Personenrettung alarmiert. Gl├╝cklicherweise trug jene Person ein Notrufarmband und konnte so die Alarmierung ausl├Âsen, den ein selbst├Ąndiges Befreien aus der misslichen Lage war nicht m├Âglich.

Aufgrund der Zusatzinformation "Person in Schacht" wurden vom Landesfeuerwehrkommando zus├Ątzlich die Feuerwehr Gmunden (mit der Drehleiter), sowie die Feuerwehr V├Âcklabruck und Feuerwehr Eberstalzell (mit den H├Âhenrettern) alarmiert.

Die Lageerkundung ergab das die Person ungl├╝cklich in einen Kellerschacht gest├╝rzt war und der Einsatz der anderen drei Feuerwehr nicht notwendig war. Somit konnten dieser bereits auf der Anfahrt ihren Einsatz wieder beenden und einr├╝cken. Die Person wurde von den Feuerwehrlern aus dem Schacht gehoben und dem Rettungsdienst ├╝bergeben. Zur genaueren Untersuchung wurde die Person ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Pinsdorf, das Rote Kreuz sowie die Polizei. F├╝r die Feuerwehren Gmunden, V├Âcklabruck und Eberstalzell war der Einsatz nach gut 30 min beendet. Die FF Pinsdorf konnte sich nach 1 Stunde wieder einsatzbereit melden.

Bericht und Fotos: FF Pinsdorf